Folgen Sie uns!

Eine harte Nuss ...

Sie sind hier:
  • 2019-10-07T11:20:00+02:00

Mit der heurigen Nussernte die Generalsanierung der Kirche Zelking unterstützen

EINE HARTE NUSS ...
... stellt die Restaurierung und Generalsanierung der Kirche in Zelking (erhoffte Umsetzung: Frühjahr 2020) für uns dar.

»Unvorhergesehene Schwierigkeiten« haben bedauenswerterweise die geplante Realisierung und Fertigstellung
für Ende dieses Jahres auf Sommer 2020 verschoben. Wir hoffen in den nächsten Wochen, sobald die Freigabe durch den Bescheid des BDA (Bundesdenkmalamt) erteilt ist,
erste bauliche Maßnahmen setzen zu können.

Klar ist inzwischen geworden, dass die Realisierung der umfassenden und notwendigen Generalsanierung eine sehr
große finanzielle Herausforderung für die Pfarre St. Koloman darstellt. Es werden natürliche alle Subventionsmöglichkeiten
durch Bund, Land und Diözese beantragt. Trotzdem bleibt der größte Teil der Kosten auf Seite der Pfarre,
die auf Jahrzehnte gesehen werden müssen. Jede mögliche Form von finanzieller Unterstützung wird in den nächsten Jahren wichtig und notwendig sein.

So wollen wir auch in diesem Herbst wieder, die im letzten Jahr sehr gut angelaufene Aktion »Harte Nuss knacken« durchführen.
Für die gesammelten und die verkauften Nüsse des Jahres 2018 konnten über 750,- Euro auf das Spendenkonto verbucht werden.
Auch die diesjährige Nussernte scheint wieder sehr ertragreich zu werden, wenn ich auf den Nussbaum im Pfarrhof schaue. Wir werden wieder mehr ernten,
als wir selbst brauchen und verarbeiten können.

Mit überschüssigen, gesammelten Nüssen der diesjährigen Ernte 2019, die zur Verarbeitung verkauft werden, können Sie die Generalsanierung der Kirche in Zelking unterstützen.

So bitten wir um gesammelte Nüsse – BITTE NUR NÜSSE DER DIESJÄHRIGEN ERNTE 2019 (nur diese werden vom Käufer angenommen) – können Sie bei Fam. Gerstl, Anzenberg 5, 3393 Zelking abgeben. Sollte jemand Hilfe und Unterstützung beim Ernten der Nüsse brauchen, ist Frau Maria Gerstl gerne bereit helfend zu unterstützen.

Scheuen Sie sich nicht im Pfarrbüro anzurufen, unsere Pfarrverbandssekretärin Frau Sabine Strelecky wird den Kontakt zu Frau Gerstl herstellen.

Wir – PGR & PKR St. Koloman - danken allen, die mithelfen, »diese harte Nuss« zu knacken!

Bild: AdobeStock_4512747